Inhalt

Ausbildung Fachinformatiker - Fachrichtung Systemintegration (w/m/d)

Wir verstehen Verwaltung!

Der Kommunale Betrieb für Informationstechnik (KommunalBIT) AöR mit Sitz in Fürth ist der zentrale Dienstleister für IT und Telekommunikation für die Städte Erlangen, Fürth, Schwabach und die Mitglieder des Zweckverbandes Informationstechnik Franken (ZV IT Franken). Die rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von KommunalBIT stellen für die etwa 4.900 Anwenderinnen und Anwender in den Stadtverwaltungen sowie für 46 Schulen ein qualitativ hochwertiges und bedarfsgerechtes Angebot an Hardware, Software und IT-Dienstleistungen zur Verfügung. Wir kennen das kommunale Umfeld und dessen spezielle Anforderungen an die Informationstechnik.


Wir suchen zum 1. September 2022 Auszubildende für den Beruf

Fachinformatiker – Fachrichtung Systemintegration (w/m/d)


Was Sie mitbringen sollten:

  • Mittleren Schulabschluss (spätestens bis zum Ausbildungsbeginn) 

  • Im Idealfall haben Sie mindestens befriedigende Leistungen in Deutsch und Mathematik und ein Jahr Unterricht in Informatik oder vergleichbare IT-Kenntnisse.

  • Persönlich überzeugen Sie durch Interesse an IT-Themen, eine gute sprachliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit und Freude am Arbeiten im Team.

Was wir Ihnen bieten:

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche dreijährige Ausbildung

  • eine attraktive Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes (TVAöD)
  • Arbeitgeberzuschuss zum 365-Euro-Ticket zur kostenfreien Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs oder alternativ einen Zuschuss zum eBike
  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes


Die praktische Ausbildung erfolgt überwiegend an den KommunalBIT-Standorten Fürth und Erlangen.

Vorübergehende Einsätze am Standort Schwabach sind vorgesehen.


Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.Oktober 2021 ausschließlich online unter www.fuerth.de/karriere.


Persönliche Informationen zur Ausbildung erhalten Sie von Herrn Lang von KommunalBIT unter Tel. (0911) 21 777-210.

Wir verfolgen eine Politik der Chancengleichheit und fördern die berufliche Gleichstellung aller Menschen, unabhängig von Geschlecht, Rasse, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. 

Meschen mit Schwerbehinderteneigenschaft bzw. Gleichstellung werden bei gleicher Eignung besonderts berücksichtigt.